Reise zum Mittelpunkt der Erde

Das Forum für Indiana Jones, Ritter und historische Hintergründe

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 196

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Beitragvon Jenny » 26. Sep 2013 17:33

Bild

Titel: Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Originaltitel:Journey to the Center of the Earth

Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2008

Regie: Eric Brevig

Darsteller:

Brendan Fraser
Josh Hutcherson
Anita Briem
Seth Meyers
Jean Michel Paré
Jane Wheeler
Frank Fontaine
Giancarlo Caltabiano
Kaniehtiio Horn
Garth Gilker

FSK 12

Inhalt:

Der Vulkanologe Trevor Anderson (Brendan Fraser) hat für zehn Tage seinen Neffen Sean (Josh Hutcherson) zu Gast, den Sohn seines verschwundenen Bruders Max. Als Sean ihm eine Reihe von Besitztümern seines Vaters mitbringt, findet sich darin auch eine Ausgabe von "Reise zum Mittelpunkt der Erde" mit speziellen Anweisungen und Anmerkungen von Max - offenbar war dieser wie Trevor davon überzeugt, daß Vernes Werk auf reelen Informationen beruht. Weil er Sean nicht zurückschicken kann, die Angelegenheit aber sofort untersuchen will, nimmt er ihn mit nach Island, wo sie die Bergführerin Hannah (Anita Briem) kennenlernen. Auf einer Erkundungstour werden sie jedoch von einem Unwetter überrascht und müssen sich vor den Blitzen in eine Höhle flüchten, wo sie prompt verschüttet werden. Somit können sie nur voran in den Berg gehen, doch schon bald brechen sie in einen unendlich tiefen Schacht ein, der sie tatsächlich in die Nähe des Mittelpunkts der Erde führt, wo sie sich bald Angriffen von fleischfressenden Pflanzen, monströsen Fischen und Dinosauriern erwehren müssen - wo sie aber auch nach und nach immer mehr Spuren finden, die darauf hindeuten, daß Max diesen Weg schon vor ihnen gegangen ist...

Quelle OFDb

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Meine Meinung:

Ich fand den Film gar nicht schlecht. Klar, verglichen mit dem genialen Original kann er nur verlieren. Die Handlung hier ist allerdings auch ein wenig anders. Es gibt zwar ein paar übertrieben unlogische Szenen, trotzdem ist die Handlung spannend, die Schauspieler (allen voran Brendan Fraser, ich mag ihn in dieser Art von Filmen sehr) und auch die Locations sind gut gewählt. Habe ihn leider nicht in 3-D schauen können. Das wäre auf jeden Fall noch besser gekommen. Besonders die rasante Fahrt in der Mine kommt da sicherlich richtig gut. Wenn man nicht zu hohe Ansprüche stellt, bietet der Film recht spannende Unterhaltung.

7 von 10 Punkten
Benutzeravatar
Jenny
 
Beiträge: 710
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde

Beitragvon MiamiVIP » 26. Sep 2013 17:59

Fand ich überflüssig. Ein Remake total in den Sand gesetzt. 4/10
Die Ein-Mann-Bux-Ersatz-Armee gegen komische Sehgewohnheiten. :D
Benutzeravatar
MiamiVIP
Foren-Provokateur
 
Beiträge: 2641
Registriert: 09.2013
Geschlecht:


Zurück zu "Abenteuer & Historienfilme"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron