Santa Claus conquers the Martians


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 98

Santa Claus conquers the Martians

Beitragvon DonT » 27. Dez 2013 12:40

Bild

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1964
Regie: Nicholas Webster
Darsteller: John Call, Leonard Hicks, Vincent Beck, Bill McCutcheon, Victor Stiles, Donna Conforti, Chris Month, Pia Zadora, Leila Martin, Charles Renn, u.a.
-----------

Story:

Es ist kurz vor Weihnachten und das Fernsehen dreht eine Dokumentation über den Weihnachtsmann und seine Vorbereitungen für das Fest. Das sehen auch die Mars-Kinder, da sie das irdische TV empfangen. Sie verfallen in Depressionen, da es solch ein Fest, Geschweige denn überhaupt Spielzeug, bei ihnen gar nicht gibt. Die älteren Marsianer machen sich daher auf den Weg zur Erde und wollen den Weihnachtsmann zu ihrem Heimatplaneten entführen, damit er dort Geschenke verteilen kann.

-----------

Meine Meinung:


Dieser Film ist Bestandteil fast jeder "Worst-Film-Ever-Liste" und das irgendwo auch zurecht. Die Laien- und Seriendarsteller glänzen mit Over- oder Under-Acting, die Kostüme der Marsianer sind äh... kreativ (inkl. TV-Antenne am Kopf!), die SF/X sehen aus, als hätte man für den ganzen Film ein Budget von ein paar Hundert Dollar gehabt.

An einer Stelle im Film kommt der Weihnachtsmann zu den Mars- und Erden-Kindern und fängt an zu lachen. Daraufhin lachen dann alle... und der geneigte Zuseher fragt sich nur, ob er gerade einen Witz verpasst hat bzw. lacht ob der Skurrilität dieser Szene einfach mit. Göttlich ist auch die Szene, in der die Marsianer eine Art "alten Weisen" befragen, warum ihre Kinder nicht mehr so sind wie früher. Dieser erzählt daraufhin, dass es gar keine Kinder auf dem Mars gibt und diese einfach nur kleine Erwachsene sind, die seit der Geburt mit Informationen gefüttert werden, ohne dass sie diese spielend erlernen. Und um das zu ändern, müsse man den Weihnachtsmann von der Erde hier her holen.

Dieser Film bietet soviel Doofheit, dass man ihn einfach mal gesehen haben muss, um das zu begreifen. Schön ist aber, dass er aufgrund seiner Kreativität und Absurdität nie wirklich langweilig wird und daher für den anspruchslosen Zuschauer unterhaltsam ist.

6/10

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Dieser Beitrag wird Ihnen präsentiert von: Sinnlosium Akut.
Bei Schnupfen und Schusswunden: Sinnlosium Akut.
Benutzeravatar
DonT
 
Beiträge: 2356
Registriert: 09.2013
Wohnort: King of Harz
Geschlecht:

Re: Santa Claus conquers the Martians

Beitragvon trebanator » 27. Dez 2013 13:22

.... hört sich lustig an :D .... muss ich mir evtl. auch mal ordern :mrgreen:
... He, who makes a Beast of himself , get`s rid of the pain of being a human !
Benutzeravatar
trebanator
Forum Kanzler
 
Beiträge: 6245
Registriert: 09.2013
Wohnort: ... in between worlds
Geschlecht:


Zurück zu "Trashfilme"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron