Poultrygeist - Night of the Chicken Dead (2006)


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 185

Poultrygeist - Night of the Chicken Dead (2006)

Beitragvon horror1966 » 18. Sep 2013 17:37

Bild




Poultrygeist: Night of the Chicken Dead
(Poultrygeist: Night of the Chicken Dead)
mit Jason Yachanin, Kate Graham, Allyson Sereboff, Robin L. Watkins, Joshua Olatunde, Caleb Emerson, Rose Ghavami, Khalid Rivera, Joe Fleishaker, Lloyd Kaufman, Ron Jeremy, Faith Sheehan
Regie: Lloyd Kaufman
Drehbuch: Daniel Bova / Gabriel Frieman
Kamera: Brendan Flynt
Musik: Keine Information
Ungeprüft
USA / 2006

Helle Aufregung herrscht in Tromaville, als der beliebte Fast Food Konzern American Chicken Bunker seine neuste Filiale ausgerechnet auf dem alten Indianerfriedhof eröffnet. Hin- und hergerissen zwischen Raubtierkapitalismus und demonstrierenden Bürgerinitiativlern ist der junge Arbie, Hilfskellner im Hühnergrill und voll verliebt in die militante Tierrechtlerin Wendy. Schon bald aber häufen im Bunker sonderbare Vorfälle, und auf einmal sind die Zombies los. Zeit für Arbie, zum Helden zu werden.


"Poultrygeist" ist ein Film, der einfach nur aus der Troma-Schmiede kommen kann. Ganz in der guten Tradition von "Atomic Hero" oder "Terror Firmer" geht es auch hier extrem trashig und skurril zur Sache, so das kein Auge trocken bleibt. Lloyd Kaufman hat hier wieder einmal sämtliche Register gezogen, um den Fans allerbeste und sehr kurzweilige Unterhaltung zu bieten.

Allein schon die hier erzählte Geschichte ist so abwegig, das man die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, aber genau das ist es ja, was man an diesen Produktionen so liebt. Die Idee, hier einmal Zombie-Hähnchen auf die Menschen loszulassen, wurde absolut genial umgesetzt und sorgt für eine Lachsalve nach der anderen. Dabei bekommt man so viele groteske Situationen zu sehen, das man vor lachen kaum an sich halten kann.

Natürlich geht es wie auch in anderen Troma-Produktionen extrem blutig zu, phasenweise wird man mit richtigen Blutfontänen konfrontiert, so das man vor lauter roter Farbe kaum noch etwas anderes sieht. Die dazugehörigen SFX sind auch sehr zahlreich vorhanden, so das jeder Splatter/Gore Fan vollends auf seine Kosten kommen wird. Das hier stattfindende Gemetzel ist dabei so skurril in Szene gesetzt worden, wie es sich für einen Film aus dem Hause Troma gehört. Das alles ist natürlich nichts ohne den bekannten Fäkalhumor, der auch hier wieder einmal sehr stark vertreten ist.

Auch die Darsteller geben sich einmal wieder alle Mühe, um vollkommen daneben zu wirken und man kann nur feststellen, das ihnen das vortrefflich gelingt. Dabei verleihen sie den grotesken Situationen, in die sie geraten, noch einmal eine ganz besondere Note, da sie sich vollkommen unlogisch und dämlich verhalten. Vor allem "Anti-Held" Arbie tut sich hier ganz besonders hervor, einen schrägeren Haupt-Charakter hätte man nun wirklich nicht finden können.

Lediglich das Gesinge während des Films ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man etwas auf den Text der Lieder achtet, dann entlockt einem das doch so manchen Lacher, da sich die Texte dem allgemein vorherrschenden Trash-Niveau perfekt anpassen. Insgesamt gesehen ist "Poultrygeist" eine absolute Empfehlung für alle Fans von Troma, denn hier wird man bestens unterhalten. Der Film ist teilweise sogar noch schräger als einige andere Troma-Klassiker, bei denen man sich vor lachen schon kaum halten konnte. Hier wird noch einmal ein Zacken zugelegt, worüber die fans sicherlich nicht gerade böse sind. Aber Vorsicht, die lachmuskeln werden in diesem Film mehr als gewöhnlich strapaziert.


9/10
Heimat der Waranen Gemeinde und Illuminaten

Auch ein Aal in des Mannes Hose passt nicht gleich in jede Dose

Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
El Presidente
 
Beiträge: 5153
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Re: Poultrygeist - Night of the Chicken Dead (2006)

Beitragvon DriesVanHegen » 18. Sep 2013 21:56

Ebenso wie TERROR FIRMER (oder wohl jeder Film aus der Troma-Schmiede) absolut bekloppt.
Humor unter der Gürtellinie, literweise Blut und Geschmacklosigkeiten, aufgelockert durch herrlich schräge Gesangseinlagen.
So kann ich auch etwas an Trashfilmen finden!
Benutzeravatar
DriesVanHegen
Ex-Küken
 
Beiträge: 2421
Registriert: 09.2013
Wohnort: A Warm Place
Geschlecht:

Re: Poultrygeist - Night of the Chicken Dead (2006)

Beitragvon DonT » 18. Sep 2013 22:06

Herausragendes Funsplattermusical mit sehr, sehr großen Ohrwurmpotenzial (inbes. bei "Revenge is a Dish Best Served Fried" und "Slow Fast Food Love"). Feinster Troma-Humor, zwei herrlich locker aufspielende Hauptdarsteller, groteske Kreativität und ordentlich Gesuppe sorgen für gute Unterhaltung. Ich gehöre aber zu den Wenigen, denen die erste Hälfte ein Stück besser gefällt als die zweite :mrgreen:

9/10
Dieser Beitrag wird Ihnen präsentiert von: Sinnlosium Akut.
Bei Schnupfen und Schusswunden: Sinnlosium Akut.
Benutzeravatar
DonT
 
Beiträge: 2355
Registriert: 09.2013
Wohnort: King of Harz
Geschlecht:

Re: Poultrygeist - Night of the Chicken Dead (2006)

Beitragvon Maniac » 19. Sep 2013 19:35

Bomben Funsplatter Film
hat mir sehr gut gefallen
Top
10/10 ☠ :cherrysmilies008:
Bild
Benutzeravatar
Maniac
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.2013
Wohnort: Bochum NRW
Geschlecht:


Zurück zu "Trashfilme"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast