Fallen Angels

Horrorfilme aus anderen Ländern

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 125

Fallen Angels

Beitragvon Dark Angel » 17. Okt 2013 09:22

Bild

Alternativtitel:
Engel des Todes


Originaltitel: Fallen Angels

Herstellungsland: Großbritannien / Kanada
Erscheinungsjahr: 2002
Regie: Ian David Diaz


Darsteller:
Esme Eliot
Michael Ironside
Kai Wiesinger
Cassandra Bell
Dallas Campbell
Elly Fairman
Emma Willis
Max Brown
Melissa Simonetti
Jeff Fahey
Tony Arunah Abbey
Shawn Graham


Inhalt:
Fünf Jahre nachdem eine Schülerin den Schlafsaal eines Elite-Internats in Brand setzte, um den Nachstellungen eines Lehrers zu entkommen, will ein Filmteam das Ereignis mit den überlebenden Ex-Schülerinnen dokumentieren. Doch bald lichtet ein schwarz gewandter Killer die Reihen der Anwesenden.

Quelle: eigene


Meinung:
Diesen Film hier, hatte ich mir hauptsächlich wegen "Michael Ironside" gekauft, den ich sehr gerne sehe. Und da noch "Jeff Fahey" mitspielt dachte ich, so schlecht kann der Film ja nicht sein. Doch was die beiden veranlasste hier mitzuwirken, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Es muss wohl nur das Geld eine Rolle dabei gespielt haben.

"Fallen Angels" ist eine Direct to DVD Produktion, wie so unzählige andere Filme auch und bietet ausser ein paar kleine Überraschungen nicht mehr und nicht weniger. Die Story ist gar nicht mal so schlecht, denn der Killer lässt sich so einiges einfallen um die "Crew" hier zu dezimieren. Diese Handlungen wurden ziemlich gut in diesem Film eingebaut und der Zuschauer wird mit dem Ergebnis erst zum Schluss belohnt. Von diesem Aspekt aus betrachtet, ist noch alles in Ordnung.

Jetzt kommen aber leider die negativen Seiten dieses Films. Zum einen sind die restlichen Darsteller alle in eine Schublade zu stecken, nicht einer scheint hier eine Schauspielschule besucht zu haben, was aber eigentlich nichts heißen muss, denn für die einfältigen Dialoge können diese armen Protagonisten nun wirklich nichts. Was vom Film her noch einigermassen gut rüber kommt, wird hier vom Text total in den Keller gezogen.

Das fängt beim Small Talk an und hört bei einigen mit Hormonstörungen auf. Da gab es eine Szene, die ich besonderst lustig fand. Um nicht haargenau zu spoilern mal ein Beispiel. Ein Mann steht mir mit einer "Waffe" gegenüber, ich selbst habe keine. Dann renne ich auf diesen Mann zu und sage den coolen Spruch "Komm her, komm her, ich mach dich fertig"......da kann ich nur sagen "Mut oder Dummheit"....
Was die Synchro angeht, da habe ich einfach mal drüber weg gehört, einfach unglaublich....


Fazit:
Diesen Film sollte Mann/Frau doch lieber in der Videothek stehen lassen, geschweige denn kaufen. Hier würde ich eher auf die Fernsehaustrahlung warten, daß kostet nichts und danach kann man sich immer noch überlegen ob einem der Film zusagt. Als Stummfilm wäre der Streifen noch gut durchgegangen, aber mit diesen Dialogen?....ne Gurke :cherrysmilies022:
Bild
Avatar & Sig by LUIS ROYO
Benutzeravatar
Dark Angel
 
Beiträge: 182
Registriert: 09.2013
Wohnort: Dark City
Geschlecht:

Zurück zu "Horrorfilme aus dem Rest der Welt"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron