Kabinett ausser Kontrolle

Komödien, Kriegsfilme, Western und schwer einzuordnende Filme finden hier ihren Platz

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 69

Kabinett ausser Kontrolle

Beitragvon horror1966 » 21. Nov 2013 18:50

Bild




Kabinett ausser Kontrolle
(In the Loop)
mit Peter Capaldi, Harry Hadden-Paton, Samantha Harrington, Gina McKee, Tom Hollander, Olivia Poulet, Chris Addison, James Smith, Zach Woods, Mimi Kennedy, Anna Chlumsky, James Gandolfini, David Rasche
Regie: Armando Iannucci
Drehbuch: Jesse Armstrong / Simon Blackwell
Kamera: Jamie Caimey
Musik: Adem Ilhan
FSK 12
Großbritannien / 2009

Ob 10 Downing Street, Weißes Haus oder Vereinte Nationen der Wahnsinn ist überall zuhause und hat schlimmstenfalls auch noch Methode. Einen anderen Eindruck kann man in dieser rabenschwarzen Polit-Comedy nach bester britischer Tradition nicht gewinnen. Ein Heer von alten Zynikern und jungen Karrieristen ist dabei, über einen Krieg im Nahen Osten zu entscheiden. Mittendrin ein planloser Minister für internationale Entwicklung samt Entourage und der beinharte Pressechef der britischen Regierung, der seinem Premierminister wieder einmal den Allerwertesten retten muss.


Wenn man schon im realen Leben nicht gerade selten den Eindruck hat das in der Politik das absolute Chaos vorherrscht, dann sollte man sich erst einmal die Ereignisse der vorliegenden britischen Komödie anschauen, die dem Begriff Chaos vollkommen neue Dimensionen verleiht. Regisseur Armando Iannucci hat nämlich mit seiner Geschichte eine herrlich bissige Polit-Satire in Szene gesetzt, die in typisch britischer Art vollkommen überzogen die Unfähigkeit von Politikern darstellt, über die man sich in der Realität sooft aufregt. Was man hier allerdings zu sehen kommt geht wirklich auf keine Kuhhaut mehr, denn von der ersten bis zur letzten Minute wird der Zuschauer mit unverhohlenem Dilletantismus der einzelnen Protagonisten konfrontiert, von denen eigentlich keiner so richtig weiss, worum es eigentlich geht. Und dieser Eindruck ist hier ganzzeitig vorhanden, denn keiner hört dem anderen zu, jeder versucht sein eigenes Süppchen zu kochen und ein Missverständnis jagt das andere, was im Endeffekt für jede Menge Spaß und beste Unterhaltung sorgt.

"Kabinett ausser Kontrolle" ist eine grandiose Ansammlung von Zynismus, Sarkasmus, bissigem Spott und streckenweise absolut köstlicher Situationskomik, wie man sie leider viel zu selten zu sehen bekommt. Der rabenschwarze und teils extrem trockene britische Humor trifft eventuell nicht jeden Geschmack, wurde aber so absolut brillant in Szene gesetzt, das eine Polit-Comedy entstanden ist die in dieser überzogenen Form wohl eher recht selten anzutreffen ist. Dabei erscheint die Geschichte überhaupt nicht albern, denn durch das brillante Schauspiel der Darsteller hat man viel eher den Eindruck, sich in einer Real-Satire zu befinden, die man auch ohne Probleme in der realen politischen Welt ansiedeln könnte. Wer weiss denn schon wirklich, wie es hinter den Türen der Macht aussieht und wie viele unfähige Politiker sich wirklich hinter der Fassade ihres Amtes verstecken und durch ihre Unfähigkeit eventuell eine Katastrophe auslösen könnten? Ganz bestimmt wird gerade dieser Aspekt in der vorliegenden Story extrem überspitzt dargestellt, aber ein Fünkchen Wahrheit verstackt sich auch in den skurril anmutenden Turbulenzen, die dem Zuschauer hier offeriert werden.

Neben dem exzellent zur Schau gestellten Dilletantismus der einzelnen Politiker sind es ganz sicher der äusserst bissige Wortwitz und die größtenteils herrlichen Dialoge, die einen absoluten Höhepunkt dieser Komödie darstellen, denn der Umgangston ist nicht gerade der Freundlichste, um es einmal diplomatisch auszudrücken. Es wird gedroht und beleidigt, das es eine wahre Pracht ist und fast schon an ein Wunder grenzt, das die Ereignisse gänzlich ohne körperliche Gewalt abgehen. Denn kein normaler Mensch würde die Titulierungen ohne Konsequenzen hinnehmen, die hier teilweise ausgesprochen werden. Das alles passt aber absolut perfekt in das Geschehen hinein und verleiht dem Ganzen die nötige Würze. Unwillkürlich stellt man sich dabei als Zuschauer die Frage, wie oft diverse Passagen wiederholt werden mussten, bevor sie endgültig abgedreht waren denn die Darsteller gehen hier mit einer Ernsthaftigkeit an die Sache heran, die ganz bestimmt nicht von Anfang an vorhanden war. Es ist schon als eine absolut grandiose Leistung anzusehen, einen derart bissigen Humor so ernsthaft und trocken darzustellen, wie es in dieser Geschichte ganzzeitig der Fall ist, weshalb das Schauspiel auch noch einmal ganz besonders zu würdigen ist. Am meisten hat mich persönlich hierbei Tom Hollander beeindruckt, der in der Rolle des Simon Foster absolut herausragend agiert. Er mimmt den vollkommen unfähigen Minister mit einer solchen Brillanz, das einem die Tränen in die Augen schießen, denn die Inkompetenz dieses Mannes ist ganz einfach nur herrlich anzuschauen und ein absolutes Highlight in diesem nicht gerade höhepunktarmen Film.

Armando Iannucci hat mit "Kabinett ausser Kontrolle" eine rabenschwarze Polit-Comedy kreiert, die diese bezeichnung auch wirklich verdient. Grandiose Darsteller und eine exzellente Kombination aus Sarkasmus, Zynismus, skurriler Situationskomik und genialen Dialogen lassen diesen Film zu einem echten Erlebnis werden, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Wenn wir schon so manches Mal unseren eigenen Politikern Unfähigkeit in ihrem Amt unterstellen, dann sollten wir doch heilfroh darüber sein, das unser Land nicht von den im Film überzeichneten Charakteren vertreten wird, da ansonsten wohl die gesamte Welt ausser Kontrolle geraten würde.


Fazit:


Hinter dieser bis jetzt eher unbekannten Komödie verbirgt sich ein extrem hohes Maß an Qualität, die für ein äussert sehenswertes und vergnügliches Filmerlebnis sorgt, an dem man als Zuschauer ganz einfach seine helle Freude haben muss. Drückt die Story doch in vollkommen überspitzter Form eigentlich genau das aus, was viele von uns über Politiker denken. "Kabinett ausser Kontrolle" stellt im Endeffekt eine Polit-Comedy dar, in der man den Humor mit der ganz feinen Klinge schwingt, so das Liebhaber niveauvoller und hochwertige Komödien voll auf ihre Kosten kommen.


7/10
Heimat der Waranen Gemeinde und Illuminaten

Auch ein Aal in des Mannes Hose passt nicht gleich in jede Dose

Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
El Presidente
 
Beiträge: 5265
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Zurück zu "Diverse"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron