Phenomena (1985)

Fulci, Argento und Co. finden hier ihren Platz

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1001

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon dr. freudstein » 9. Aug 2015 19:16

Die Atmosphäre ist einzigartig genial. IRON MAIDEN, naja gut hab mich dran gewöhnt, fand ich aber auch stellenweise unpassend. Man hätte eher nen mystischen Sound mit einspielen sollen. Nee, nee hört mal auf zu meckern, dafür ist Miami da :mrgreen: Hab mir noch 2 weitere VHS besorgt, der Film muß ja gewürdigt werden :D
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon Cromwell » 9. Aug 2015 19:22

Wenn ich nen genialen Argento will, zieh ich mir Suspiria, Inferno oder Deep Red rein...aber garantiert net Phenomena :mrgreen:
Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Dunkeln ausziehen
Benutzeravatar
Cromwell
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2013
Wohnort: Freistaat Bayern
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon dr. freudstein » 9. Aug 2015 19:31

Cromwell hat geschrieben:Wenn ich nen genialen Argento will, zieh ich mir Suspiria, Inferno oder Deep Red rein...aber garantiert net Phenomena :mrgreen:


Das darfst du ja auch, die 3 genannten sind auch noch besser, aber ich komm iwie an kaum einen frühen Argento vorbei, mich faszinieren fast alle. SCHWARZE HANDSCHUHE werte ich auch mit 10/10 und den sah ich auch im Kino, hab sogar nen org. 16mm US Trailer zuhaus. DIE HALUNKEN und VIER FLIEGEN AUF GRAUEM SAMT so auch DIE NEUNSCHWÄNZIGE KATZE fallen etwas ab, aber ich liebe sie auch.
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon Cromwell » 9. Aug 2015 19:39

dr. freudstein hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Wenn ich nen genialen Argento will, zieh ich mir Suspiria, Inferno oder Deep Red rein...aber garantiert net Phenomena :mrgreen:


Das darfst du ja auch, die 3 genannten sind auch noch besser, aber ich komm iwie an kaum einen frühen Argento vorbei, mich faszinieren fast alle. SCHWARZE HANDSCHUHE werte ich auch mit 10/10 und den sah ich auch im Kino, hab sogar nen org. 16mm US Trailer zuhaus. DIE HALUNKEN und VIER FLIEGEN AUF GRAUEM SAMT so auch DIE NEUNSCHWÄNZIGE KATZE fallen etwas ab, aber ich liebe sie auch.


Hmm...da liegt bei uns der Unterschied. Ich sehe Phenomena nicht mehr als frühen Argento. In meinen Augen hat sich sein Stil bereits ab Tenebrae geändert. Seine 70er find ich fast allesamt grandios...mit Ausnahme der Handschuhe und der Fliegen. Die unsägliche Celentano Klamotte rechne ich garnet dazu.
Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Dunkeln ausziehen
Benutzeravatar
Cromwell
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2013
Wohnort: Freistaat Bayern
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon dr. freudstein » 9. Aug 2015 20:18

ok, sehe ich sonst fast genauso, aber HANDSCHUHE, aber sein sein Erstling ist doch fantastisch :? TENEBRAE hatte ich auch einige Probleme mit, PHENOMENA hingegen hat mich wieder in den Bann gezogen.
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon OpFeRmEtZgEr » 9. Aug 2015 20:22

dr. freudstein hat geschrieben:Die Atmosphäre ist einzigartig genial. IRON MAIDEN, naja gut hab mich dran gewöhnt, fand ich aber auch stellenweise unpassend. Man hätte eher nen mystischen Sound mit einspielen sollen. Nee, nee hört mal auf zu meckern, dafür ist Miami da :mrgreen: Hab mir noch 2 weitere VHS besorgt, der Film muß ja gewürdigt werden :D

So schauts!
Liegt nicht daran das die Musik schlecht ist,sie passt halt überhaupt nicht,bin da ganz deiner Meinung.
Iron Maiden Fan bin ich weiss Gott nicht,aber selbst wenn ichs wäre,so würde es nichts an der Tatsache ändern das sie völlig deplaziert ist.
Man müsste den Film mal neu vertonen,mit passendem Soundtrack.
Benutzeravatar
OpFeRmEtZgEr
Security Chef
 
Beiträge: 5415
Registriert: 09.2013
Wohnort: Inferno
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon dr. freudstein » 9. Aug 2015 20:26

OpFeRmEtZgEr hat geschrieben:Man müsste den Film mal neu vertonen,mit passendem Soundtrack.


lasst uns diesen Auftrag übernehmen, Homeboy 8-) ich geb mal dem Alex Wank Bescheid, der macht da grad so einige Projekte (CINEPLOIT RECORDS). THE BEYOND, MAN EATER etc. hat er auch fantastische Eigenkompositionen gemacht.
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon Cromwell » 9. Aug 2015 20:34

Handschuhe ist ja auch ganz ok, aber den ähnlich gelagerten Deep Red find ich um einiges stärker. Gerade Score und Hauptdarsteller überzeugen mich bei Deep Red wesentlich mehr.

Tenebrae find ich auch stark, aber mit diesem Film fing Argento an, seinen Stil zu verlieren, den ich bei den 70er Filmen so liebe. Der Film wirkt nüchterner und klarer als seine vorherigen Werke. Mir geht etwas das künstlerische, surreale verloren.
Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Dunkeln ausziehen
Benutzeravatar
Cromwell
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2013
Wohnort: Freistaat Bayern
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon dr. freudstein » 9. Aug 2015 20:38

DEEP RED ist auch stärker, auch wenn ich beiden die Höchstnote gebe. Und sonst gebe ich dir auch zu 100% recht, unterstreiche ich jedes Wort, sehr gut formuliert.
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Phenomena (1985)

Beitragvon Cromwell » 9. Aug 2015 20:49

Aber mal zurück zum Thema, die Metalmusik die mir bei Phenomena so garnicht gefiel, ist nicht grundsätzlich schlecht. Bei L. Bavas Demons funzte die sehr sehr gut. :fooli048:
Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Dunkeln ausziehen
Benutzeravatar
Cromwell
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2013
Wohnort: Freistaat Bayern
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Der italienische Horrorfilm"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron