Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Fulci, Argento und Co. finden hier ihren Platz

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 351

Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon dr. freudstein » 6. Apr 2015 03:34

Bild

Originaltitel: Apocalisse domani

Herstellungsland: Italien / 1980

Regie: Antonio Margheriti

Darsteller: John Saxon, Elizabeth Turner, Giovanni Lombardo Radice, Cinzia De Carolis, Tony King u. A.

Story:

Der Vietnam-Offizier Norman Hopper (John Saxon) befreit in den Wirren des Krieges zwei Soldaten aus den Klauen des Vietcong. Während ihrer Gefangenschaft haben sich die beiden mit einem mysteriösen Virus infiziert, der in ihnen kannibalistische Trieb auslöst. Zurück in den USA werden sie in eine Nervenheilanstalt eingewiesen, aus der sie wenig später fliehen können. Auch Hopper, der in der Hölle von Vietnam von ihnen gebissen wurde, spürt seinen Appetit auf Menschenfleisch. Wie reißende Bestien streichen die Kannibalen durch die Stadt - und jeder Gebissenen wird mit der gleichen schrecklichen Krankheit infiziert. Die Polizei steht vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe...
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon dr. freudstein » 6. Apr 2015 03:35

Taschenbildband X-Rated Nr. 22
DM 9.80, deutsche Aushangfotos, deutsche Marketing VHS, deutsches Poster, Screenshots, Schnittbericht
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon dr. freudstein » 6. Apr 2015 03:37

zum Thema hab ich natürlich auch was ganz Besonderes am Start

Lobby Card Set Spanien

Bild
Bild
Bild
Bild

öffnet ja eh keineR den Spoiler, aber damit das hier nicht so überladen wird.

Ne kleine Meinung zum Film folgt natürlich auch
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon OpFeRmEtZgEr » 6. Apr 2015 12:00

Davon besaß ich vor Urzeiten mal ne Hartbox.
Der Film hatte ne grauenhafhe Bildqualität und ich fand ihn damals mega beschissen und verkloppte das Teil gleich wieder.
Benutzeravatar
OpFeRmEtZgEr
Security Chef
 
Beiträge: 5415
Registriert: 09.2013
Wohnort: Inferno
Geschlecht:

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon Blacky von Adder » 6. Apr 2015 16:07

Fredo, nit immer so pessimistische Einstellung. Natürlich werden deine Bilder angeschaut.
Zum Film....Ich mag ihn sehr. Alleine wegen Saxon und Radice.
Außerdem hat er eine schöne Atmo mit teils sehr gelungenen Bildern. (Der Bauch Durchschuß im Tunnel ist immer noch ein Hingucker ).
Und die Szene mit dem Höschen von dem Mädel und Saxxons öhm... "-Ich würd ja schon gern über sie herfallen, aber das wäre zuviel Pedo selbst für die 80er Gesicht -" amüsiert mich immer wieder.
Gute Story--> flott erzählt--> überzeugender Cast. Ich halte den Film für eine kleine Perle unter den 80er Italo Infizierten Filme.
Hat mit Kannibalen wenig zutun, aber bis heute halte ich meine UK Dvd in Ehren.
Blacky von Adder
 

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon OpFeRmEtZgEr » 6. Apr 2015 16:13

Bei der U.K Dvd fehlt aber die hochgradig wichtige Szene wie eine Ratte mit 'nem Flammenwerfer geröstet wird :D
Hoffe die hat 'n besseres Bild als die katastrophaln Ösi/Deutschland Vös.
Die waren weder anamorph abgetastet noch auch nur annähernd DVD Quali.
Wohl billige VHS Rips
Benutzeravatar
OpFeRmEtZgEr
Security Chef
 
Beiträge: 5415
Registriert: 09.2013
Wohnort: Inferno
Geschlecht:

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon trebanator » 7. Apr 2015 18:38

... hier wär wirklich mal ne neue VÖ auf Basis einer Neuabtastung fällig.
( natürlich min. 2K ... besser 4K in Anbetracht des anstehenden Formatwechsels... 8-) )
....... die DVD konnt ich auf meiner alten Röhre damals so gerade noch schauen. Möchte nicht wissen, wie die auf aktuell 50 bzw. 60 Zoll ausschaut... ganz zu schweigen von der zwangsläufig kommenden 65-78 Zoll 4K-Maschine :shock:
... He, who makes a Beast of himself , get`s rid of the pain of being a human !
Benutzeravatar
trebanator
Forum Kanzler
 
Beiträge: 6245
Registriert: 09.2013
Wohnort: ... in between worlds
Geschlecht:

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon dr. freudstein » 9. Apr 2015 18:40

Bild

Radice sehe ich ja immer wieder mal gerne, hier hat er auch eine kleine durchgedrehte Rolle und das auch noch als Charles Buckowsky (wie der legendäre versoffene Buchautor). John Saxon mit seinem Wiedererkennungsgesicht auch mit von der Partie, super. Schleichwerbung für J&B auch hier wieder, steht ne Flasche neben dem Telefon von den Hoppers. Merkwürdig, bei den einen braucht der Virus mehrere Monate um auszubrechen, bei dem Polizisten unter anderem nur wenige Stunden....

Kannibalismus wird als soziales Phänomen abgehandelt, aber wirkliche Kannibalen sehen wir nicht, nur eher Tollwutinfizierte, die Amok laufen und halt nur mal in den Arm oder die Finger hapsen und in erster Linie ein Katz- und Maus spielen mit der Bullerei. Aber immerhin sorgt der Virus für Verbündete und nicht wie sonst eher üblich zu Einzelgängern.

Der junge Knabe weiss schon früh über Frauen Bescheid und sagt: Frauen wissen doch nie was sie wollen....richtig

Trotz einiger Unstimmigkeiten ein sehr gut konsumierbarer Stoff, den man sich immer wieder anschauen kann mit einem klasse Saxon (auch wenn der wie immer eher trocken rüber kommt) und ein durchgeknallter irrer Radice, ich mag den Film einfach, Pflichtprogramm. Natürlich hab ich auch bessere Fassungen als dieses blöde Marketing Tape, aber ich wollts einfach nochmal überprüfen. geschnitten, zu dunkles Bild usw.

der Film selbst bekommt wie immer
8/10
das Tape ist nur Deko im Regal.
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 4929
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon OpFeRmEtZgEr » 9. Apr 2015 19:09

@Trebi
Ich bin da "oldschool" und bleibe mit Sicherheit die nächsten 5Jahre 1080P :)
Bin halt sehr minimalistisch in meinen Ansprüchen :P
Benutzeravatar
OpFeRmEtZgEr
Security Chef
 
Beiträge: 5415
Registriert: 09.2013
Wohnort: Inferno
Geschlecht:

Re: Asphalt Kannibalen - Antonio Margheriti (1980)

Beitragvon trebanator » 9. Apr 2015 19:27

OpFeRmEtZgEr hat geschrieben:@Trebi
Ich bin da "oldschool" und bleibe mit Sicherheit die nächsten 5Jahre 1080P :)
Bin halt sehr minimalistisch in meinen Ansprüchen :P

... wer`s glaubt :lol: ... aber ca. 2 Jahre will ich mit dem TV-Update aufgrund der aktuell immer noch stattfindenden Technikumbrüche, speziell bei der Panel-Techik, auch noch warten ;)
... He, who makes a Beast of himself , get`s rid of the pain of being a human !
Benutzeravatar
trebanator
Forum Kanzler
 
Beiträge: 6245
Registriert: 09.2013
Wohnort: ... in between worlds
Geschlecht:


Zurück zu "Der italienische Horrorfilm"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron