Die Brennenden Augen von Schloss Bartimore

Alle Horrorfilme aus dem britischen Königreich finden hier ihren Platz

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 212

Die Brennenden Augen von Schloss Bartimore

Beitragvon Dark Angel » 17. Sep 2013 11:03

Bild


Originaltitel: The Gorgon

Herstellungsland: Großbritannien
Erscheinungsjahr: 1964
Regie: Terence Fisher


Darsteller:
Christopher Lee
Peter Cushing
Richard Pasco
Barbara Shelley
Michael Goodliffe
Patrick Troughton
Joseph O'Conor
Prudence Hyman
Jack Watson
Redmond Phillips
Jeremy Longhurst
Toni Gilpin


Inhalt:
Mitte des 19.Jahrhunderts: ein kleines europäisches Dorf steht unter dem Bann einer tödlichen Gefahr, die die Einheimischen immer bei Vollmond heimsucht und schon viele von ihnen in Stein verwandelt hat. Als ein auswärtiger Besucher dem zum Opfer fällt, wird aus Leipzig ein Spezialist und Wissenschaftler, Professor Meister (Christopher Lee) gesandt, der schon bald Zusammenhänge mit dem geheimnisvollen Dr.Namaroff (Peter Cushing) zieht, der etwas zu verbergen hat: einen Medusenfluch...


Meinung:
Auch wenn ich die beiden Mimen Christopher Lee & Peter Cushing sehr gerne in einem Film zusammen sehe, so konnten sie ihre darstellerischen Fähigkeiten nur bedingt in The Gorgon entfalten. Ich muss mich immer an den 1958 inszenierten Film "Dracula" klammern, der ebenfalls von Terence Fisher stammte und zwei agile Schauspieler zeigte, die mit diesem Vampirstreifen schon Geschichte schrieben und nicht mehr wegzudenken sind. "Die Brennenden Augen von Schloss Bartimore" ist aber trotzdem ein toller Film und gefällt mir persönlich sehr gut.

Warum die beiden Ikonen aber so eine....ich nenne es jetzt mal "seichte Rolle" spielen mussten, wird mir ein Rätsel bleiben. Peter Cushing als Doktor musste eine eher distanzierte Rolle spielen, bzw. einen Part die ihm nicht Gerecht wurde und als Quertreiber darstellte. Nicht besser erging es Christopher Lee, der eigentlich den Charakter von Peter Cushing spielte und für diese Rolle als muffiger Professor doch schon etwas unglaubwürdig wirkte.

Andererseits hatte es "Fisher" wieder einmal verstanden eine gute Atmo in diesem Film zu erschaffen, was sich auch durch seine straffe Inszenierung zeigte. Längen gibt es so gut wie keine, auch wenn der Zeit entsprechend als der Streifen entstand diverse Liebesfloskeln mit dazugehörten. Das Jahr 1964 war auch noch eine gute Zeitära der "Hammer Filme" und The Gorgon ist im "Free-TV" sogar eher ein sehr rar gezeigtes Relikt.

Fazit:
Auch wenn mir persönlich der "Pfeffer" von "Lee & Cushing" etwas fehlten, so ist dieser "Hammer - Fisher" Film wirklich zu empfehlen. Das liegt eindeutig an diesem gewissen alten Charme, so wie man die alten "Hammer-Filme" in Erinnerung hat. Für mich nicht der beste, aber auf jeden Fall ein Unikat das man in seiner Sammlung hinzufügen sollte...
Bild
Avatar & Sig by LUIS ROYO
Benutzeravatar
Dark Angel
 
Beiträge: 182
Registriert: 09.2013
Wohnort: Dark City
Geschlecht:

Re: Die Brennenden Augen von Schloss Bartimore

Beitragvon MiamiVIP » 17. Sep 2013 15:22

Gehört auf jeden Fall in jede gute Hammer Sammlung. Mir hat der Film recht gut gefallen, auch wenn es natürlich bessere Lee/Cushing/Fisher Streifen gab. 7/10
Benutzeravatar
MiamiVIP
Foren-Provokateur
 
Beiträge: 2176
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Re: Die Brennenden Augen von Schloss Bartimore

Beitragvon Cromwell » 1. Mär 2014 16:25

Hatte ich als Kiddie mal gesehen und war damals echt begeistert. Heute haut mich der Film überhaupt nicht mehr vom Hocker. Atmosphärisch gibt es wesentlich bessere Hammerfilme.
Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Dunkeln ausziehen
Benutzeravatar
Cromwell
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2013
Wohnort: Freistaat Bayern
Geschlecht:

Re: Die Brennenden Augen von Schloss Bartimore

Beitragvon horror1966 » 1. Mär 2014 18:29

Muss ganz ehrlich gestehen, das dieser film mich nicht so richtig überzeugen konnte, der hatte doch so einige Längen. War auch der Hauptgrund dafür, das ich mich wieder von der DVD getrennt hatte.


5/10
Heimat der Waranen Gemeinde und Illuminaten

Auch ein Aal in des Mannes Hose passt nicht gleich in jede Dose

Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
El Presidente
 
Beiträge: 5091
Registriert: 09.2013
Geschlecht:


Zurück zu "Der britische Horrorfilm"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron