Poltergeist (2015)

Horrorfilme aus den USA, Süd-und Mittelamerika

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 256

Re: Poltergeist (2015)

Beitragvon MiamiVIP » 4. Jan 2016 00:33

horror1966 hat geschrieben: also ein Mann statt einer Frau


Ist das nicht fast immer so in irgendwelchen Remakes, das die Rollen ihre Geschlechter tauschen? Da fallen mir auf Anhieb ne ganze Reihe ein und ich finds immer wieder Käse. Aber der ganze Rest ist bis auf 1 - 2 guten Ideen genauso ein Käse. Story zum einschlafen, Atmosphäre = 0, ein paar Effekte für Kiddis.... Die lahme Unke hat mit Poltergeist soviel zu tun, wie Endo mit Frauen. :mrgreen: Ich werde ihn von nun an Poltershit nennen, schließlich muss alles seine Ordnung haben. :D
Die Ein-Mann-Bux-Ersatz-Armee gegen komische Sehgewohnheiten. :D
Benutzeravatar
MiamiVIP
Foren-Provokateur
 
Beiträge: 2596
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Re: Poltergeist (2015)

Beitragvon DriesVanHegen » 7. Jan 2016 13:18

Vielleicht tu ich mir den wegen Rockwell mal noch an.
Habe zu Neujahr aber noch einmal das Original geschaut, unterhaltsam ja, aber es hatte bei weitem nicht mehr das Grauen was es mir als Stift gegeben hat. Fand ich fast schon schade.
Benutzeravatar
DriesVanHegen
Ex-Küken
 
Beiträge: 2694
Registriert: 09.2013
Wohnort: A Warm Place
Geschlecht:

Re: Poltergeist (2015)

Beitragvon OpFeRmEtZgEr » 10. Jan 2016 15:07

wir hatten uns den Film geliehen und dann nichtmal wirklich angeschaut...
Hab den Anfang gesehen,aber das ist zu wenig um mir eine Meinung zu bilden.
LIEBER ASSI ODER PROLL ALS EIN VERBLENDETES HERDENTIER DER HYPOKRITEN!!!
Benutzeravatar
OpFeRmEtZgEr
Security Chef
 
Beiträge: 6292
Registriert: 09.2013
Wohnort: Inferno
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Der amerikanische Horrorfilm"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron