Evil Dead (2013)

Horrorfilme aus den USA, Süd-und Mittelamerika

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 2708

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon OpFeRmEtZgEr » 8. Okt 2013 18:14

Andere Schriftanordnung&anderes Rückcover.
Bin halt Steelsammler;-)
Benutzeravatar
OpFeRmEtZgEr
Security Chef
 
Beiträge: 5503
Registriert: 09.2013
Wohnort: Inferno
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon trebanator » 8. Okt 2013 18:20

horror1966 hat geschrieben:Bei dem Film reicht jederzeit die stinknormale Amaray aus. :mrgreen:


... da fehlt aber die Bonus-DVD ;)
... He, who makes a Beast of himself , get`s rid of the pain of being a human !
Benutzeravatar
trebanator
Forum Kanzler
 
Beiträge: 6393
Registriert: 09.2013
Wohnort: ... in between worlds
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon dude-1984 » 8. Okt 2013 18:41

trebanator hat geschrieben:
horror1966 hat geschrieben:Bei dem Film reicht jederzeit die stinknormale Amaray aus. :mrgreen:


... da fehlt aber die Bonus-DVD ;)


wasn keine Blaustrahl ? :mrgreen:

aber brauchen tut man dieses zusatzscheibchen mit unnötigen werbezusatz auch nich
Benutzeravatar
dude-1984
Die graue Eminenz
 
Beiträge: 3484
Registriert: 09.2013
Wohnort: Buntland
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon Leatherface83 » 8. Okt 2013 19:25

Sind lediglich 30 Minuten. Und das Interview mit Campbell ist zum größten Teil bereits im Making-OF der BD zu hören gewesen.
Leatherface83
 
Beiträge: 310
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon dr. freudstein » 11. Okt 2013 02:08

Danke DanGore und H1966 für die sehr ausführlichen und zutreffenden Rezensionen. Hab den Film kürzlich im Kino gesehen im Rahmen der Buxtehuder Horrorfilmnacht (mit Rosemarys Baby und The Purge, leider keine 35mm Vorführung des ersteren) und war angenehm überrascht. Normal schreckt mich schon das Wort Remake ab und auch bei EVIL DEAD befürchtete ich schlimmstes, aber weit gefehlt. Nähert sich in einigen Punkten an das Original an, hat aber auch Spielraum für eigene Interpretation. Härtegrad ist genügend vorhanden und man nahm Abstand von einer zu moderneren Variante, ohne jedoch moderne Mittel völlig auszuklammern. Wenn es einen Film gibt, den ich mir nach den 80ern in die Sammlung stellen werde, dann diesen hier, auch als Blu-Ray. Das Original bleibt unerreicht, allein die Erinnerungen daran wie z.B. das wir den 1988 während des Englischunterrichts in der Berufsschule sehen durften, weil der Lehrer keine Zeit für uns hatte und ich diesen Film (als VHS) vorschlug. Die Mädels waren nicht begeistert. Aber das man davon ein wirklich guckbares Remake von produzieren würde, hätte ich nicht gedacht. Wenn man den Nostalgiefaktor und Bruce Campbell ausklammert, wurde einem hier ein wirklich unterhaltsamer Streifen serviert.

8/10
Frage nicht, was das Forum für dich tut
sondern frage dich, was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
dr. freudstein
Propaganda Minister & Popp-Ikone
 
Beiträge: 5120
Registriert: 09.2013
Wohnort: Die Film-Outlaws
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon Cromwell » 10. Nov 2013 11:49

Gestern das erstemal gesehen.

Der Film war ok, allerdings fehlte eindeutig ein Ash Charakter. Der Film war nur auf Gore ausgelegt und die Darsteller waren mir, vorsichtig ausgedrückt, nicht sehr symphatisch. Der Film war ein Sammelsurium an geklauten Ideen, hier wurde (natürlich) von Evil Dead, aber auch von diversen Japanern, Exorzist und in Sachen Score auch vom Omen geklaut. Positiv empfand ich die Location, die natürlich einem ziemlich bekannt vorkam.

Alles in allem ok, kein Überflieger 5,5/10
Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Dunkeln ausziehen
Benutzeravatar
Cromwell
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2013
Wohnort: Freistaat Bayern
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon horror1966 » 14. Nov 2013 14:25

Auch die zweite Sichtung macht die Neuauflage nicht besser, 7/10 scheint mir wirklich die angemessene Bewertung für einen Film, der keinesfalls so stimmig erscheint wie der schwedische Billig-Klon "Cabin of the Dead".
Heimat der Waranen Gemeinde und Illuminaten

Auch ein Aal in des Mannes Hose passt nicht gleich in jede Dose

Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
El Presidente
 
Beiträge: 5317
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon MiamiVIP » 14. Nov 2013 17:25

horror1966 hat geschrieben:Auch die zweite Sichtung macht die Neuauflage nicht besser


Die olle Unke kann man sich allerhöchstens schön saufen. :mrgreen:
Benutzeravatar
MiamiVIP
Foren-Provokateur
 
Beiträge: 2344
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon horror1966 » 14. Nov 2013 17:29

MiamiVIP hat geschrieben:
horror1966 hat geschrieben:Auch die zweite Sichtung macht die Neuauflage nicht besser


Die olle Unke kann man sich allerhöchstens schön saufen. :mrgreen:



Nun mach den Film nicht schlechter als er ist.
Heimat der Waranen Gemeinde und Illuminaten

Auch ein Aal in des Mannes Hose passt nicht gleich in jede Dose

Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
El Presidente
 
Beiträge: 5317
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Re: Evil Dead (2013)

Beitragvon MiamiVIP » 14. Nov 2013 18:10

Doch! :mrgreen: Im Vergleich zum Original und nach 2 Sichtungen ist und bleibt er für mich einfach ne olle Unke, die ich mir kein drittes mal anschauen werde. Manche Filme gehören einfach unangetastet. :dr:
Benutzeravatar
MiamiVIP
Foren-Provokateur
 
Beiträge: 2344
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Der amerikanische Horrorfilm"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron