Düstere Legenden 2 (2000)

Horrorfilme aus den USA, Süd-und Mittelamerika

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 50

Düstere Legenden 2 (2000)

Beitragvon horror1966 » 6. Okt 2013 17:51

Bild







Düstere Legenden 2
(Urban Legends : Final Cut)
mit Jennifer Morrison, Matthew Davis, Hart Bochner, Loretta Devine, Joseph Lawrence, Anson Mount, Eva Mendes, Anthony Anderson, Jessica Cauffiel, Michael Bacall, Marco Hofschneider, Jacinda Barrett
Regie: John Ottman
Drehbuch: Silvio Horta / Paul Harris Boardman
Kamera: Brian Pearson
Musik: Damon Intrabartolo / John Ottman
FSK 18
Kanada / USA / 2000

Filmstudentin Amy hat endlich eine Idee für ihren Abschlußfilm, mit dem sie den begehrten Hitchcock Award gewinnen will. Inspiriert wurde sie von der Geschichte eines Serienkillers an der Pendleton University, der seine Opfer angeblich nach dem Vorbild düsterer Legenden ermordete. Doch sie hat nicht viel Glück bei der Produktion ihres Films, denn ein Student nach demanderen verschwindet auf geheimnisvolle Weise. Amy ahnt schon, dass hier ein echter Killer am Werk sein könnte, doch keiner will ihr glauben, und so muss sie sich selbst mit dem mysteriösen Killer anlegen.


Dieser zweite Teil der Reihe bietet zwar nicht mehr die gleiche sensationelle Atmosphäre des Vorgängers, dafür ist hier einiges mehr an Härte zu sehen. Warum so viele diesen Teil der Reihe so schlecht bewerten, kann ich nicht so ganz verstehen. Sicher, der Film bietet nichts neues und ist nicht besonders innovativ, aber ich meine, hier wird einem grundsolide und gute Slasherkost geboten. Das liegt hauptsächlich an der durchgehend erstklassigen Atmosphäre, die einem so manch bedrohliche-und unheilvolle Momente bietet, die für das nötige Gänsehaut-Feeling verantwortlich zeichnen.

Die Story ist gut umgesetzt worden und sie ist auch sehr spannend. Das sind doch eigentlich die Dinge, die man bei einem solchen Film erwartet, also warum wird der Film teilweise so schlecht bewertet? Für mich persönlich zählt der Film zu den besseren der Teenie - Slasher Welle, da gibt es weitaus schlechtere. Gerade in diesem Sub-Genre ist es doch besonders schwer, die jeweiligen Filme mit diversen Neuerungen auszustatten, ohne ihnen das Genre-Typische Element zu nehmen. Denn insbesondere die Dinge wie diverse Logiklöcher oder unlogische Verhaltensweisen der Akteure regen einen zwar immer wieder auf, sind doch aber andererseits unverzichtbare Elemente für einen unterhaltsamen Slasher.

Auch die Darsteller sind durchaus solide, ohne jedoch irgendwie herauszustechen, oder besondere Leistungen zu bringen. Aber sein wir mal ehrlich, in wie viel Filmen dieser Art hat man sensationelle darstellerische Leistungen gesehen? Der Film weiß jedenfalls bestens zu unterhalten und beinhaltet auch einige härtere Sequenzen, deshalb auch diesmal die 18 er Freigabe, die, wie ich finde, durchaus ihre Berechtigung hat. Der Härtegrad ist nämlich der mit Abstand größte der gesamten Trilogie und offenbart so manch derbe Passage, ohne dabei jedoch in ein sinnloses Schlachtfest auszuarten.

Wer also solide und spannende Slasher - Unterhaltung sucht, ist bei diesem Film durchaus an der richtigen Adresse, der Film hat keine Längen und bietet kurzweilige Unterhaltung. Und das zählt doch letztendlich, weshalb ich auch die etlichen schlechten Bewertungen nicht so ganz nachvollziehen kann. Unter der Regie von John Ottman ist hier ein richtig guter Horrorfilm entstanden, der Spannung, Atmosphäre und Härte sehr gut miteinander verbindet und so für ein extrem kurzweiliges-und blutiges Spektakel sorgt, das man sich auch gern mehrmals anschauen kann.


Fazit:


"Düstere Legenden 2" ist sicherlich keine filmische Offenbarung, doch dieser zweite Teil der Trilogie beinhaltet sämtliche Zutaten für einen unterhaltsamen Teenie-Slasher. Nicht ganz so stark wie der Vorgänger, aber dennoch mit einigen netten Überraschungsmomenten ausgestattet, entwickelt sich eine kurzweilige Geschichte, in der auch keinesfalls mit diversen harten Szenen gespart wird.


7,5/10
Heimat der Waranen Gemeinde und Illuminaten

Auch ein Aal in des Mannes Hose passt nicht gleich in jede Dose

Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
El Presidente
 
Beiträge: 5136
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Zurück zu "Der amerikanische Horrorfilm"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast