The Demolitionist

Das Forum für Tempo, Vervolgungsjagden und eine erhöhte Adrenalinzufuhr

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 96

The Demolitionist

Beitragvon dude-1984 » 12. Mai 2014 14:24

Bild

USA 1995

Regie: Robert Kurtzman

Darsteller: Nicole Eggert,Richard Grieco,Bruce Abbott,Susan Tyrrell,Peter Jason,Sarah Douglas,Andras Jones,Heather Langenkamp,David Anthony Marshall...


Story:
Die Brüder Burn wurden wegen diverser Morde zum Tode auf dem elektrischen Stuhl verurteilt. Einem der beiden gelingt es, während der Hinrichtung zu fliehen, der andere stirbt. Mad Dog Burn kehrt zu seiner alten Bande zurück und terrorisiert fortan Metro-City. Die junge Polizistin Alyssa wird auf ihn angesetzt, doch sie wird enttarnt und von Mad Dog ermordet. Ihr Körper wird jedoch für das sogenannte Lazarus-Projekt verwendet. Sie wird mit Hilfe einer bionischen Nährlösung in einen perfekten Krieger verwandelt. So nimmt sie den Kampf gegen Mad Dog auf. In dieser Gestalt hat sie, bis auf ihre Rachsucht, keinerlei Emotionen. Doch als sie auf ihrer Mission ein Kind in Gefahr bringt und so die Bürgermeisterin in ein schlechtes Licht rückt, werden umgehend die Mittel für das Projekt Lazarus gestrichen. Alyssa hat nur noch wenige Stunden, um Mad Dog endgültig zur Strecke zu bringen, bevor sie selbst sterben muss..
amazon

Meinung:
Robert Kurtzman der uns den Kultigen 1. Wishmaster & den trashigen aber überaus unterhaltsamen The Rage kredenzte, hat sich mit seinem 1. Regie-Werk The Demolitionist ans Action Genre gewagt ...und was soll man sagen, Horror steht ihm besser!

Nicht nur das die Story klar von RoboCop kopiert ist , auch Darstellerisch wirkt die gute Nicole Eggert völlig fehl am Platz - da wäre selbst Pam Anderson besser aufgehoben gewesen! Richard Grieco der mal als Teen Agent überzeugen durfte ( der fehlt wahrlich auf DVD/BD !) mimt hier den Bösewicht & das nichtmal besonders glaubhaft. Zum Glück darf sich der Genre-freund an ein paar nette Gastauftritte erfreuen , die zwar nichts zum Geschehen beitragen aber leider auch nur das einzige Highlight an diesem gurkigen C-Sci-Fi-Actioner sind: Heather Langenkamp ( Nightmare on Elm Street ) , Tom Savini ( Effektspezialist bei einigen Kultigen Horrorreißern vergangener Tage) ,Joseph Pilato ( bestens aus Zombie 2 bekannt ), Bruce Campbell ( Tanz der Teufel ) & Reggie Bannister ( Das Böse ).

Wer jetzt aber noch die Hoffnung hat gute 90er Balleraction zu bekommen die etwas in die Kerbe von P.M. schlägt, wird sich wohl enttäuscht an die Rübe packen, den außer ein Paar netten Blutigen Einschüssen ( Blutwolken ) & einer ansehbaren Elektrischen Stuhl-Sequenz , dümpelt das Geschehen mehr schlecht als Recht vor sich hin & man kann es kaum erwarten bis die Kindergarten-ähnlichen Baller-szenen ( anmerkung am Rande: die 2 Handfeuerwaffen der guten Nicole & deren Mündungsfeuer sind ganz Lustig anzusehen ) vorüber sind!

Popelige Sets, müde Action, lahme Darsteller und der dreiste versuch sich bei RoboCop zu bedienen, haben bei mir zum einmaligen , quälenden Ansehen gereicht - ab damit ins tiefe Nachtprogramm von RTL2 oder zu den Schlefaz von Tele5 !

4/10


www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Benutzeravatar
dude-1984
Die graue Eminenz
 
Beiträge: 3489
Registriert: 09.2013
Wohnort: Buntland
Geschlecht:

Zurück zu "Der Actionfilm"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast