Case Histories (TV-Serie) Staffel 1


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 204

Case Histories (TV-Serie) Staffel 1

Beitragvon horror1966 » 3. Jun 2014 11:51

Bild




Case Histories
(Case Histories)
mit Jason Isaacs, Amanda Abbington, Zawe Ashton, Millie Innes, Natasha Little, Kirsty Mitchell, Edward Corrie, Maarten Stevenson, Rory Barraclough, Allan Lindsay, Paterson Joseph, Fenella Woolgar, Gwyneth Keyworth
Regie: Bill Anderson / Marc Jobst / u.A.
Drehbuch: Kate Atkinson / Peter Harness / u.A.
Kamera: Ian Moss / Neville Kidd / James Aspinall
Musik: John E. Keane
FSK 12
Großbritannien / 2011
6 Episoden a ca. 50 Minuten auf 3 DVD's

Episoden:

Das Geheimnis der Mädchen 1&2
Die verschwundene Leiche 1&2
Schatten der Vergangenheit 1&2

Mit britischem Charme versucht sich der ehemalige Polizist und Soldat Jackson Brodie als Privatdetektiv im schottischen Edinburgh zu behaupten. Sein Augenmerk liegt dabei insbesondere auf längst vergessenen Mordfällen und Vermisstenmeldungen, die bereits etliche Jahre zurückliegen und von der Polizei zu den Akten gelegt worden sind. Diese Puzzle versucht Brodie auf seine ganz eigene Art und Weise zu lösen.


Mit "Case Histories" präsentiert das Label Edel Germany nun eine britische Serie die sich aus den Elementen Krimi-und Drama zusammensetzt und sich dabei doch ganz erheblich von den ansonsten üblichen Formaten abhebt. Dies gibt sich allein schon in der Erzählweise zu erkennen, die eigentlich relativ wenig Tempo beinhaltet und dennoch dafür Sorge trägt, das der Zuschauer hier mit einer Menge Spannung konfrontiert wird. Im Gegensatz zu anderen britischen Formaten spielt sich das Ganze im eher beschaulichen Schottland, genauer gesagt in der Hauptstadt Edinburgh ab und gerade dieser Schauplatz ist für die Wirkung der Serie nicht gerade unwesentlich. Hier geht nämlich alles etwas ruhiger zu und der ansonsten übliche Großstadt-Trubel und die damit verbundene Hektik fehlt gänzlich, so das man ohne Übertreibung von einem recht beschaulichen Film-Vergnügen reden kann. Das ist auch keinesfalls negativ gemeint, denn insbesondere der ruhige Anstrich der einzelnen Szenarien verleiht "Case Histories" eine nahezu unverwechselbare Note und entfacht gleichzeitig einen Charme, der sich im Laufe der jeweiligen Episoden als absolutes Markenzeichen herauskristallisieren soll.

Im Mittelpunkt steht der charismatische ehemalige Polizist Jackson Brodie der nun als Privatdetektiv seinen Lebensunterhalt verdient. Mit Jason Isaacs hat man dabei die absolute Idealbesetzung gefunden, denn der gute Mann verkörpert den Charakter mit einer gesunden Portion Härte, aber gleichzeitig auch mit viel Witz-und Charme. Dabei lässt das Format während der einzelnen Episoden auch immer wieder genügend Freiraum, damit die private Seite und die damit verbundenen familiären Probleme der Hauptfigur in den Vordergrund rücken können, so das man schon nach einer verhältnismäßig kurzen Zeitspanne eine Beziehung zu dem Mann herstellen kann. Im Prinzip beinhaltet die ersten Staffel drei Fälle in Spielfilmlänge, wobei man das Ganze auf 6 Episoden verteilt hat. Ein besonderes Merkmal ist definitiv, das sich während der einzelnen Fälle immer wieder mehrere kleinere Erzählstränge ergeben, die letztendlich alle miteinander verbunden sind und letztendlich am Ende eines jeden Spielfilms ein großes Ganzes ergeben. So bekommt man also immer mehrere Fälle in einem präsentiert, was gleichzeitig für jede Menge Abwechslung sorgt und auf jeden Fall sehr förderlich für den dadurch entstehenden Spannungsbogen ist, der sich fast im Minutentakt immer stärker aufbaut.

Für manch einen mag in diesem Format eventuell ein wenig die Action fehlen, denn bis auf einige kleinere Passagen wird in dieser Hinsicht nicht sonderlich viel geboten. Das ist aber gar nicht weiter schlimm, denn der Fokus der jeweiligen Geschichten ist doch ziemlich eindeutig auf eine größtenteils geheimnisvolle Grundstimmung gerichtet und man so äußerst gespannt darauf wartet, bis sich zum jeweiligen Ende hin die Zusammenhänge offenbaren, die sämtliche Verbreche und Rätsel lückenlos aufklären. Wer niveauvolle Filmkost zu schätzen weiß sollte hier definitiv einen Blick riskieren und sich positiv überraschen lassen, denn trotz fehlender Action ist "Case Histories" eine Serie, die beste Unterhaltung bietet und dabei einmal etwas andere Wege geht, als man es von den meisten TV-Formaten gewohnt ist. Gut agierende Schauspieler und ein alles überstrahlender Jason Isaacs sind in Verbindung mit den tollen Storys auf jeden Fall einen Blick wert und man kann sich schon auf die zweite Staffel freuen, die demnächst erscheinen wird.

Letztendlich sollte man keinen gesteigerten Wert auf actiongeladene Szenarien legen um wirklich Gefallen an dieser Serie zu finden. Hier geht es beschalicher zur Sache, aber dennoch beinhalten die einzelnen Filme auch ein Höchstmaß an Intensität und gehen zudem phasenweise auch richtig unter die Haut. Neben den üblichen Krimi-Elementen offenbaren sich nämlich auch immer wieder recht tragische Züge, die dem Ganzen einen gut zu Gesicht stehenden Drama-Anteil verleihen. Menschliche Schicksale und familiäre Tragödien lassen den Zuschauer dabei keinesfalls kalt, so das man streckenweise fast schon selbst ein Teil der Geschehnisse wird. Ganz nebenbei enthält das Format auch eine ordentliche Portion Humor, wobei dieser sich nicht auf übertriebene Art und Weise zu erkennen gibt, sondern vielmehr ein unverzichtbarer Teil des großen Charmes ist, den "Case Histories" zu jeder Zeit versprüht.


Fazit:


Auch wenn es in diesem Format eher ruhig-und bedächtig vonstatten geht bekommt der Betrachter eine jederzeit sehenswerte Serie präsentiert, die man ohne Bedenken empfehlen kann. Lediglich die Action-Junkies werden nicht sonderlich auf ihre Kosten kommen, alle anderen dürften jedoch ihre helle Freude an dieser Box haben.


8/10
Heimat der Waranen Gemeinde und Illuminaten

Auch ein Aal in des Mannes Hose passt nicht gleich in jede Dose

Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
El Presidente
 
Beiträge: 5371
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Zurück zu "Aktuelle Serien"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron