Die Piratenkönigin

Das Forum für Indiana Jones, Ritter und historische Hintergründe

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 80

Die Piratenkönigin

Beitragvon horror1966 » 21. Sep 2013 17:01

Bild




Die Piratenkönigin
(Anne of the Indies)
mit Jean Peters, Louis Jourdan, Debra Paget, Herbert Marshall, Thomas Gomez, James Robertson Justice, Francis Pierlot, Sean Mc Clory
Regie: Jacques Tourneur
Drehbuch: Arthur Caesar / Philip Dunne
Kamera: Harry Jackson
Musik: Franz Waxman
FSK 12
USA / 1951

Um sein Schiff zurück zu erhalten, arbeitet der ehemalige, von den Briten geschnappte La Rochelle als Spion gegen andere Piraten. Dabei macht er die Entdeckung, dass es sich bei dem sagenumwobenen Captain Providence tatsächlich um eine Frau handelt. Sie vertraut La Rochelle, nimmt ihn in ihre Crew auf und verliebt sich in ihn - ganz zum Missfallen ihres väterlichen Freundes Blackbeard, der La Rochelle durchschaut. Bevor er Providence an die Briten ausliefern kann, durchkreuzt sie seinen Plan und nimmt seine Frau als Geisel.


In diesem Piratenfilm-Klassiker von 1951, der unter der Regie von Jaques Tourneur entstand, stand erstmals eine weibliche Hauptfigur im Focus dieser doch sonst eher von Männern bestimmten Filmgattung. Es ist eine äusserst gelungene Mischung aus atemberaubendem Piratenfilm und einer einseitigen und daher sehr unglücklichen Liebesgeschichte, die dem Film eine melancholische Note verleiht.

Im Vordergrund der Geschichte steht Anne Providence, ihres Zeichens Piraten-Kommandantin, die sich unglücklich verliebt und feststellen muss, das ihre Liebe nicht erwiedert wird. Jaques Tourneur ist es hier ganz hervorragend gelungen, die Handlungsstränge der Liebesgeschichte und dem eigentlichen Piratenfilm miteinander zu verknüpfen, ohne das eine Seite zu sehr in den Vordergrund gerückt wird. Man bekommt in farbenprächtigen Bildern die für einen Film dieser Art typischen Kampfszenen zu sehen und bekommt gleichzeitig einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt einer Frau, die sich unter lauter Männern immer wieder beweisen muss.

Als sie dann merkt, das der von ihr geliebte La Rochelle ihr seine Gefühle nur vorgetäuscht hat, um seinen eigenen Plan zu verfolgen, reagiert sie mit gnadenloser Härte und will seinem Leben ein Ende setzen. Sie verändert sich vollkommen, was letztendlich sogar ihren eigenen Leuten auffält, die sie nicht wiedererkennen. Sie stellt sich sogar gegen ihren "Ziehvater" Blackbeard, was diesem nicht besonders gefällt. Doch letztendlich hat sie die Kraft der Liebe und ihre eigenen Gefühle unterschätzt, so das sie am Ende doch nach ihrem eigenen Gewissen handelt.

Jean Peters verkörpert den Charakter der "Piratenkönigin" wirklich ganz ausgezeichnet und gibt der Rolle durch ihre Ausdruckskraft eine sehr glaubhafte und authentische Note. Besonders ihr innerer Zwiespalt, der sich nach der Entdeckung der eigenen Liebesgefühle offenbart, wird sehr gut herausgearbeitet und in Szene gesetzt. Gekränkte Eitelkeit und verletzte Gefühle lassen sie auf der einen Seite sehr hart werden und auf nichts anderes als auf Rache sinnen, auf der anderen Seite bringt sie ihre Liebe dazu, am Ende ihr eigenes Leben aufs Spiel zu setzen.

Ganz generell sind alle Darsteller perfekt für diesen Film ausgewählt worden, wobei vor allem die Figur des "Kapitän Blackbeard" mit Thomas Gomez meiner Meinung nach die Idealbesetzung gefunden hat. Wirkt er doch teilweise witzig, aber auch durchaus bedrohlich, so wie man sich einen Piraten nun einmal vorstellt. Insgesamt gesehen hat man es hier mit einem wirklich tollen Piratenfilm zu tun, dessen Geschichte flüssig und interessant erzählt wird und der sich auch nicht hinter anderen Klassikern dieser Filmgattung zu verstecken braucht. Ein Paradebeispiel dafür, das auch eine Frau in der Rolle eines Piraten-Kapitäns mehr als überzeugen kann.


7/10
Heimat der Waranen Gemeinde und Illuminaten

Auch ein Aal in des Mannes Hose passt nicht gleich in jede Dose

Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
El Presidente
 
Beiträge: 5782
Registriert: 09.2013
Geschlecht:

Zurück zu "Abenteuer & Historienfilme"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast